Verhandlungsstrategie und Verhandlungskunst gewinnen! Beratung Angebot Vergabe Verkauf Vertrieb Key Account
Wegweisende Impulse für die gesamte Wirtschaft: Handwerk Handel Gewerbe Industrie Dienstleistung Freie Berufe Verwaltung

Seminar, Training, Workshop: Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB, Hinweise, Trainer, Rechnung, Zahlung, Seminar-Ausfall, Storno, Ersatzperson, Haftung

Hinweis
Alle Teilnehmer/-innen arbeiten aktiv und konstruktiv an unterschiedlichen Lösungen mit. Niemand soll dabei persönlich überdehnt oder bloß gestellt werden. Der Trainer gibt Anstöße zur Lösungssuche und unterstützt jedes faire Engagement.
Trainer
Dieter Wulf, Dipl.-Betriebswirt (FH); ich vermittele verständlich und garantiere für einen informativen Verlauf.
Rechnung
nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie – nach Wunsch per E-Mail oder Post – Ihre Rechnung.
Zahlung
Das Zahlungsziel ist auf 14 Tage nach Rechnungsdatum festgelegt, mindestens jedoch auf 4 Wochen vor Seminarbeginn. Reicht die Zeit für ein 14-tägiges Zahlungsziel nach Rechnungslegung nicht mehr aus, kann vereinbart werden, die Rechnung sofort per Mail zu erhalten und die Überweisung der Seminar-Gebühr / Seminar-Gebühren unmittelbar vorzunehmen. Erst mit dem Eingang des Rechnungsbetrages auf meinem angegebenen Konto ist der Seminarplatz / sind die Seminarplätze gesichert. Verspätete Zahlungseingänge kann, muss ich als Veranstalter juristisch aber nicht mehr berücksichtigen.
Seminar-Ausfall
Bei Ausfall meines Seminars (soll so nicht, kann aber leider vorkommen), werde ich Sie so früh wie möglich darüber informieren (oder ggf. informieren lassen). Gleichzeitig biete ich Ihnen natürlich einen Alternativ-Termin für diesen Ausfall an, der Innerhalb von längstens 8 Wochen stattfindet. Selbstverständlich wird die Seminar-Gebühr komplett erstattet, wenn Sie sich anders entscheiden; innerhalb von 2 Wochen erhalten Sie die Gebühr(en) für diesen Fall zurück. Weitergehende Ansprüche gegen mich bestehen nur bei grober Fahrlässigkeit meinerseits.
Storno
bis 4 Wochen vor Seminarbeginn gegen einen Storno-Aufwand von 40% der jeweiligen Gebühr; der verbleibende Betrag wird innerhalb von 14 Tagen zurück überwiesen.
Ersatzperson
Bei Verhinderung kann eine Ersatzperson gestellt werden, ansonsten verfällt der Platz.
Gerichtsstand
für beide Seiten ist Iserlohn.